FAQ

Allgemeine Hinweise

Direkt am Haupteingang befindet sich unser Parkplatz mit ca. 330 Stellplätzen. Sollten diese nicht ausreichen, steht ca. 200 Meter entfernt ein Ausweichparkplatz mit weiteren ca. 250 Stellplätzen zur Verfügung.

Fahrräder dürfen nicht mit auf das Gelände des WakeClubCologne mitgenommen werden, können jedoch am Eingang in den Fahrradständern geparkt werden.

Fahrzeuge dürfen nicht über Nacht auf dem Parkplatz stehen, sondern müssen bis spätestens 22 Uhr den Parkplatz verlassen haben. Übernachten oder campieren ist auf den Parkplätzen nicht gestattet. Die Parkplätze sind nicht überwacht und es wird keine Haftung übernommen.

TIPP: Wir empfehlen mit dem KVB anzureisen. Mit der Linie 9 bist Du innerhalb von 15 Minuten vom Neumarkt an der Haltestelle „Steinweg“. Von dort aus sind es nur noch 5 Minuten Fußweg bis zum WakeClubCologne.

Die Öffnungszeiten vom Wakepark findest du hier.
Die Öffnungszeiten vom Badebereich findest du hier.

Der Einlass ist bis 60 Minuten vor Betriebsschluss möglich. Die Badezeit endet 30 Minuten vor Betriebsschluss. Der Aufenthalt nach 22 Uhr ist nur Mitarbeiter/-innen vorbehalten. Kann die Besuchszeit nicht oder nicht voll ausgenutzt werden z.B. auch aufgrund von Unwettern, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Eintrittsgeldes.

Die Preisliste kannst du hier einsehen:
Eintritt
Preise & Tickets

Der Eintrittspreis wird beim Kauf eines Wakebaord-Tickets verrechnet. Bitte bewahre dein Eintrittsticket in digitaler oder gedruckter Form bis zum Verlassen des WakeClubCologne auf.

Wer nicht im Besitz einer gültigen Eintrittskarte angetroffen wird, ist verpflichtet, zum pauschalen Ausgleich aller hieraus fließenden Ansprüche 100 € zu zahlen. Auf die Möglichkeit einer strafrechtlichen Verfolgung wegen Hausfriedensbruchs nach § 123 StGB und wegen Erschleichung freien Eintritts nach § 265a StGB wird ausdrücklich hingewiesen.

An der Einlasskontrolle ist ausschließlich Barzahlung möglich.

Ansonsten bevorzugen wir die Zahlung mit EC- oder Kreditkarte.

Der Zugang zum WakeClubCologne und das komplette Gelände ist barrierefrei. Es stehen ausreichend Toiletten für Menschen mit Behinderung zur Verfügung.

Menschen mit Behinderung (Behinderungsgrad mindestens 50%) bekommen nach Vorzeigen des Behindertenausweises einen Rabatt von 50%. Die im amtlichen Ausweis bestätigte Begleitperson erhält kostenfreien Zutritt.

Es ehrt uns immer wieder, wenn Gäste uns spezielles Wetterwissen zutrauen. Dem ist leider nicht so, auch wir nutzen die üblichen, allgemein zugänglichen Wetterportale. Insofern bringt es recht wenig, wenn du uns anrufst um dich nach dem Wetter zu erkundigen! 😉

Gerade beim Wakeboarden gibt es kein schlechtes Wetter. Der WakeClubCologne hat bei jedem Wetter geöffnet (mit Ausnahme von Gewitter und Sturm) und gerade an nicht so schönen Tagen kommst du viel mehr zum Fahren. Gegen Regen und Kälte helfen Neoprenanzüge, die in unserem Verleih ohne Voranmeldung ausgeliehen werden können. Die Preise dafür findest du hier.

Je fortgeschrittener der Sommer, desto wärmer ist das Wasser. Die Wassertemperatur findest du auf der Website oben links!

Um die Sicherheit der Badegäste zu gewährleisten, ist das Baden während eines Gewitters verboten. Ein Gewitter dauert in der Regel 20 Minuten, in dieser Zeit werden die Wasserski- und Wakeboardanlagen gestoppt. Während des Gewitters ist der Aufenthalt auf den Starthäusern untersagt. Sobald das Gewitter vorbeigezogen ist, geht der Betrieb weiter.

Ein Gewitter ist immer streng örtlich, viele Gewitter ziehen nördlich oder südlich vorbei. Eine genaue Vorhersage ist deshalb nicht möglich.

Fundsachen sind am Ticketverkauf im Clubhouse abzugeben. Wenn du etwas verloren hast, komm am besten zum Ticketverkauf im Clubhouse. Oder schicke uns ein Foto oder eine möglichst genaue Beschreibung per Email an Hello@WakeClubCologne.de

Metallsuchgeräte sind nicht erlaubt.

Baden

Der durch eine Schwimmkette gekennzeichnete Nichtschwimmerbereich bietet Kindern und Nichtschwimmer*innen einen sicheren Zugang zum Wasser. Nichtschwimmer*innen dürfen sich nur in der abgetrennten Nichtschwimmerzone aufhalten. Die Nichtschwimmerzone ist durch Hinweisschilder und Bojenketten gekennzeichnet.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Schwimmbereich eine Wassertiefe von mehr als 5 Meter aufweist und dadurch erhöhte Lebensgefahr durch Ertrinkungstod aufweist.

Die Nichtschwimmer- und Schwimmerzone ist durch Schwimmketten abgetrennt. Bitte nicht auf Bojen/Schwimmketten setzen.

An den kostenpflichten Tagen wird der Badebereich von Rettungsschwimmer*innen beaufsichtigt. Du erkennst die Rettungsschwimmer an den gelben T-Shirts. Wenn du Hilfe brauchst, komm einfach zu den Rettungsschwimmerposten oder sag einem Mitarbeiter*in an der Beachbar  Bescheid.

Eltern haften für ihre Kinder. Bitte achte durchgehend auf deine Kinder, besonders an stark frequentierten Hochsommertagen. Aus hygienischen Gründen bitten wir dich, Kleinkindern zum Schwimmen eine Schwimmwindel anzuziehen.

Bitte beachte unser generelles Glasverbot – dies betrifft auch Babyfläschchen und -gläser.

Kinder bis einschließlich 4 Jahre zahlen im WakeClubCologne übrigens keinen Eintritt.

Kennst du die DLRG Regeln? Falls nicht, haben wir sie hier für dich zusammengefasst:
1. Gehe nur zum Baden, wenn du dich wohl fühlst. Kühl dich ab bevor du ins Wasser gehst.
2. Gehe niemals mit vollem oder ganz leerem Magen ins Wasser.
3. Gehe als Nichtschwimmer nur bis zum Bauch ins Wasser.
4. Rufe nie um Hilfe, wenn du nicht wirklich in Gefahr bist, aber hilf anderen, wenn sie Hilfe brauchen.
5. Überschätze dich und deine Kraft nicht.
6. Bade nicht dort, wo Schiffe und Boote fahren.
7. Bei Gewitter ist Baden lebensgefährlich. Verlasse das Wasser sofort und suche ein festes Gebäude auf.
8. Halte das Wasser und seine Umgebung sauber, wirf Abfälle in den Mülleimer.
9. Aufblasbare Schwimmhilfen bieten dir keine Sicherheit im Wasser.
10. Springe nur ins Wasser, wenn es frei und tief genug ist.

Wakeboarden

Bei uns gibt es kein Mindestalter. Erfahrungsgemäß empfehlen wir jedoch, dass Kinder nicht jünger als 9 Jahre sein sollten um Wasserski oder Wakeboard zu fahren. Lies dir bitte noch den nächsten Punkt “Voraussetzungen” durch!

Du bist ein sicherer Schwimmer*in und Wasser macht dir keine Angst? Du bist gesund und verfügst über die notwendigen körperlichen Voraussetzungen? Du hast keine Herz- oder Kreislaufbeschwerden, schwerwiegende orthopädische Probleme oder Erkrankungen die deine Schwimmfähigkeit beeinflussen?

Dann hast du alle Voraussetzungen erfüllt, um am WakeClubCologne Wakeboard oder Wasserski zu fahren.

Ja, du kannst auch ohne Voranmeldung kommen. Allerdings empfehlen wir ganz klar, sich im Vorfeld über die Website ein Ticket für einen 2 Stunde Slot zu buchen. Ohne Buchung im Vorfeld kann nicht garantiert werden, dass du einen freien Platz bekommst, da die Plätze für die Slots begrenzt sind.

Du hast kein eigenes Equipment – kein Problem. Alles was du zum Wakeboarden oder Wasserski fahren benötigst, kannst du dir bei uns ausleihen. Die Preise für das Leihequipment findest du unter Preise & Tickets. Du brauchst lediglich ein Handtuch und Deine Badesachen mitzubringen.

In den Umkleidekabinen findest du unsere Warmwasserduschen. Die Duschmarken dafür kannst du für 0,50 € am Ticketverkauf kaufen. Die Duschen funktionieren dann für 3 Minuten.

Du bist auf der Suche nach einem coolen Erlebnisgeschenk? Mit einem Wakeboard Gutschein liegst du bestimmt richtig! Denn damit verschenkst du gleich doppelt Freude: Einmal beim Auspacken und einmal, wenn es endlich soweit ist!

Der Bestellprozess für einen Gutschein läuft wie folgt ab:
– 1. Du suchst dir hier einen Gutschein aus.
– 2. Du bezahlst direkt online den Gutschein.
– 3. Der Gutschein wird per Email an den Besteller verschickt.

Und so kann der Empfänger*in den Gutschein einlösen:
– 1. Er/sie muss sich hier online registrieren.
– 2. Durch Eingabe des Gutscheincodes wird der verschenkte Wert auf einem Prepaidkonto gutgeschrieben.
– 3. Bei der Bezahlung vor Ort wird das Guthaben vom Prepaidkonto abgebucht.
Der genaue Einlöseprozess ist auf dem Gutschein ausführlich erklärt

Wakeboarden: 2 Stunden Slots

Am besten buchst du dir schon im Vorfeld über die Website einen 2 Stunden Slot. Mit unserem Buchungssystem von WakeSys, kannst du dich bereits vor deinem Besuch online registrieren, Tickets kaufen oder Geld auf dein Prepaidkonto laden. Dies erspart dir vor Ort Wartezeiten beim Registrieren und/oder zahlen. Hier geht’s zur Registrierung.

Für die 2 Stunden Slots müssen sich alle Teilnehmer*innen registrieren. Du kannst Mitglieder deiner Familie bei deiner Registrierung mit anlegen.

Beim Kauf des Tickets vor Ort kannst du für dich und weitere Personen bezahlen.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl der Slots, gibt es viel kürzere Wartezeiten als bei einem “Öffentlichen Betrieb”. So kommst du auch beim schönsten Wetter auf deine Kosten.

Wakeboarden: Einsteiger

Du standst noch nie auf dem Wakeboard und bist auch noch nie Wasserski gefahren? Kein Problem! Du kannst einfach im Öffentlichen Betrieb fahren. Sag dem Anlagenbediener*in einfach Bescheid, dann gibt er/sie dir beim Start gerne Tipps.

Wenn du unter Anleitung Wasserski und Wakeboard lernen möchtest, dann melde dich für einen Einsteigerkurs an.

Wenn ein gebuchter Kurs nicht wahrgenommen werden kann, muss die Buchung schriftlich storniert werden. Es fallen dabei folgende Gebühren an:
• 25% des Preises bei einer Absage mit mehr als 24 Stunden vor Kursbeginn
• 75% des Preises bei einer Absage mit weniger als 24 Stunden vor Kursbeginn
• 100% des Preises bei nicht Erscheinen.
Das Guthaben wird automatisch auf dein WakeSys Prepaidkonto gutgeschrieben, mit dem du die Buchung durchgeführt hast.

Wakeboarden: Seilbahnmiete

Über unser Buchungssystem WakeSys kannst du dir ganz einfach und voll automatisiert eine Seilbahnmiete buchen. Hier geht’s zum Buchungssystem!

Full Size Cable (Rundlift): Jede Seilbahnmiete dauert zwei Stunden und macht teilweise schon ab 10 Personen Sinn. Wir empfehlen eine maximale Gruppengröße von 30 Personen. Solltet Ihr eine größere Gruppe sein, solltet ihr zwei Seilbahnmieten hintereinander buchen.

• Um einen pünktlichen Start auf dem Wasser zu garantieren, checken wir die Gruppen bereits eine Stunde vor Beginn der Seilbahnmiete am Ticketverkauf ein. Dort erhält jeder Teilnehmer*in sein Leihmaterial.
• An der Leihmaterialausgabe werden Neoprenanzüge, Schwimmwesten und Wakeboards verliehen. Die Wasserskier und Kneeboards stehen direkt an der jeweiligen Bahn zur Verfügung. Natürlich kann auch die eigene Ausrüstung genutzt werden. Diejenigen, die bereits ihre eigene Ausrüstung haben, müssen sich nicht vorab am Ticketverkauf anmelden.
• An der Wasserski- und Wakeboardanlage steht ein Mitarbeiter*in bereit, begleitet die Gruppe für die gemietete Zeit und erteilt die Einsteigereinweisung.

Wenn eine gebuchte Seilbahnmiete nicht wahrgenommen werden kann, muss die Buchung schriftlich storniert werden. Es fallen dabei folgende Gebühren an:
• 25% des Preises bei einer Absage mit mehr als 24 Stunden vor der Seilbahnmiete
• 75% des Preises bei einer Absage mit weniger als 24 Stunden vor der Seilbahnmiete
• 100% des Preises bei nicht Erscheinen.

Das Guthaben wird automatisch auf deinem WakeSys Prepaidkonto gutgeschrieben, mit dem du die Buchung durchgeführt hast.

Essen & Trinken

Ab 2024 erwarten dich im Clubhouse feine Speisen wie unsere Burger und kühle Getränke. Von der Terrasse hast du einen herrlichen Blick auf den See und die Wakeboardanlage.

Wenn es einmal schnell gehen muss, sind die Snacks der ToGo Beachbar genau das Richtige für dich! An der Beachbar bekommst du außerdem kühle Getränke, Kaffee und Eis.